Türkische Goldreserven

Die Goldreserven der Türkei sind im Juli erneut angestiegen. Laut dem Monatsbericht der türkischen Zentralbank hortete man zuletzt 22,295 Millionen Unzen Gold. Das entspricht gerundeten 693 Tonnen Gold. Im Vormonat hatte man noch 22,087 Millionen Unzen gemeldet. Im Juli sind die türkischen Goldreserven damit um 208.000 Unzen beziehungsweise 6,469 Tonnen angewachsen. Der Wert des türkischen Goldes stieg gegenüber Vormonat um 11,5 Prozent auf 43,57 Milliarden US-Dollar. Seit Jahresbeginn haben die Bestände um rund 140 Tonnen zugenommen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.