Goldimporte halbiert

In der Vergangenheit importierte Indien bis zu 1000 Tonnen Gold. In diesem Jahr wird es deutlich weniger sein. Die Goldimporte Indiens sind nämlich im ersten Halbjahr um 57 Prozent eingebrochen. Der starke Rückgang wird zurückgeführt auf die Beschränkungen im Rahmen der Coronakrise und einen starken Nachfrageeinbruch auf dem indischen Goldmarkt. Im ersten Halbjahr 2019 hatte Indien noch Gold im Wert von 15,8 Milliarden US-Dollar eingeführt. Das Land gehört neben China zu den Ländern mit der weltweit größten Goldnachfrage.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.