Kleinste Goldmünze der Welt

Die Schweizer Swissmint hat die kleinste Goldmünze der Welt geschaffen. Sie ist kleiner als ein Streichholzkopf. Das Ein-Viertel-Franken-Stück ist Albert Einstein gewidmet –  hat einen Durchmesser von 2,96 Millimeter und wiegt 0,063 Gramm. Die filigrane Goldmünze besitzt einen Feingold-Gehalt von 99,99 Prozent. Die Sonderprägung wird in einer Auflage von 999 Exemplaren aufgelegt. Die Bildseite zeigt das bekannte Bild von Albert Einstein mit herausgestreckter Zunge sowie die Jahreszahl 2020. Auf der Wertseite ist der Nominalwert von ¼ Franken zu sehen, zusammen mit dem Schriftzug „Helvetia“ und dem Schweizer Kreuz. Zudem sind die Angaben zum Feingoldgehalt „AU 999.9“ sowie das Gewicht (1/500 Unze) aufgeprägt. 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.